Elige un año:
t

06/06/2016

Konzerttagebuch [Gr]: Die Katapult Primavera Sound [Review]

Share |


Die Katapult, Barcelona, 04.06.16

 

Konzert: Die Katapult Ort: Primavera Festival, CCCB Datum: 04.06.2016 Dauer: knapp 30 min Zuschauer: vielleicht 150  

 

 

 

Irgendwann im letzten Jahr hatte ich für etwas Elefant Aufzeichnungen in Madrid zu bitten. Da Spanien Porto so schrecklich teuer ist, ich versuche, Großaufträge hinzuzufügen. In diesem speziellen Fall, bestellte ich eine "eine unbekannte spanische Band die EP, weil ich mit Namen angezogen wurde. Das Katapult." 10 Catapult "oder" [dai] Katapult! "? Seltsam. Nach ein paar Tagen, die Platte Wein. Catapult ist ein Duo aus Elektro Madrid, gebildet von Anna Fredriksson und Elena Comas. Die Songs der EP haben nichts als schöne Melodien, sind die unbestrittenen Highlights der Buchstaben. Ana und Elena auf Deutsch singen, klar, aber ohne die Sprache zu kennen. Sie hören nicht direkt, welche Sprache Frauen zu singen, auch wenn bekannt ist.     

 

Ich werde den nächtlichen Auftritt auf dem Festival verpassen, aber das Katapult wollte die Alternative einer Matinee um zu sehen, unbedingt blied. Der spanisch-schwedische Duo spielte bei 13 Uhr im Museum of Modern Art in der Mitte.   

 

Zunächst folgt das Katapult sehr überschaubar Öffentlichkeit gespielt (13 Stunden!) Aber gefüllt. Sie begannen mit einem Song der EP, deutschen Fernsehen. Elena spielt Bass, Keyboards Anna, wechseln sich ab mit beiden singen. erkennen Textfragmente, die Liste der Probleme zu beenden schwierig ist. Viele der Songs kam aber von den Elefanten Aufzeichnungen EP und wusste. Mein Lieblings EP ist Brown, auch durch die Tatsache, dass Dynastie Fanfare passiert! Der bekannteste Song ist wahrscheinlich, aber Schweinsteiger, dessen Übersetzung der Aussagen von Bastian ist (etwas mit Chips).   

 

Überraschenderweise einer der Songs in der Mitte des Satzes gut verstanden wurde, war der Text auf Französisch. Papier Kampf ist vielleicht eine Abdeckung, wurde mir klar, dass es nicht. Kein Gag deutschen Texten arbeiten auch das Katapult. Papier Kämpfen war ausgezeichnet, nur in einer etwas anderen Ebene.     

 

Ich mochte die Leistung so viel Spaß, dass Ich mag das Katapult, um zu sehen, auch in Deutschland, glücklich zu sein! Olaf?   

 

Das letzte Lied war wieder einmal im Besonderen. Ich liebe es, wenn Bands ihre eigene Hymne haben. (The Frank & Walters, Wenn Nalda wurde punk, Belle & Sebastian ...). Das Katapult katapultieren das Ende. Das ist auch der Frühling ... DC diese Art von Edelsteinen auf dem Festival am Morgen hat! Wunderbar!    

 

[Irgendwann im vergangenen Jahr hatte ich etwas bei Elefant Records in Madrid zu bestellen. Weil das Porto aus Spanien so schrecklich teuer ist, versuche ich, Sammelbestellungen hinzubekommen. In diesem konkreten Fall bestellte ich eine 10" EP einer mir unbekannten spanischen Band mit, weil mich deren Name reizte. Die Katapult. "Die Katapult" oder "die [dai] Katapult!"? Komisch. Nach ein paar Tagen kam die Platte. Die Katapult sind ein Elektro-Duo aus Madrid, bestehend aus Anna Fredriksson und Elena Comas. Die Lieder der EP haben schöne Melodien, der unbestreitbare Clou sind aber die Texte. Anna und Elena singen auf Deutsch, ganz eindeutig aber ohne Sprachkenntnisse. Man hört nicht direkt, in welcher Sprache die Frauen singen, auch nicht, wenn man es weiß.     

 

Da ich den abendlichen Auftritt auf dem Festivalgelände verpassen werde, Die Katapult aber unbedingt sehen wollte, blied die Alternative einer Matinee. Das spanisch-schwedische Duo spielte um 13 Uhr am Museum für moderne Kunst in der Innenstadt.  

 

Die Katapult spielten anfangs noch vor sehr überschaubarem Publikum (13 Uhr!), es füllte sich aber. Sie begannen mit einem Lied der EP, Deutsche TV. Elena spielt Bass, Anna Keyboard, mit dem Gesang wechseln sich beide ab. Textfetzen zu erkennen, um die Setlist mitzuschreiben, ist schwierig. Viele der Lieder stammten aber von der Elefant-Records-EP und die kannte ich ja. Mein Liebling der EP ist Braun, auch wegen der darin vorkommenden Denver-Clan-Fanfaren! Der bekannteste Song ist aber vermutlich Schweinsteiger, dessen Text aus Zitaten von Bastian besteht (nichts mit Chips).     

 

Überraschenderweise war eines der Lieder in der Mitte des Sets gut verständlich, dessen Text ist auf französisch gewesen. Bouts de papier ist vielleicht ein Cover, erkannt habe ich es aber nicht. Ohne den Gag der deutschen Texte funktionieren Die Katapult genauso gut. Bouts de papier war hervorragend, nur eben auf einer etwas anderen Ebene.   Mir hat der Auftritt so viel Spaß gemacht, daß ich Die Katapult zu gerne einmal in Deutschland sehen würde! Olaf?   

 

Das letzte Lied war noch einmal besonders. Ich liebe es, wenn Bands ihre eigene Hymne haben. (The Frank & Walters, When Nalda Became Punk, Belle & Sebastian...). Die Katapult spielten Die Katapult am Ende.   

 

Auch das ist das Primavera... Gleich schon solche Perlen am Festival-Morgen! Wundervoll!]  

 

Setlist, Die Katapult, CCCB, Barcelona:   01: Deutsche TV 02: Euromillionen 03: Sommer 04: Vas (?) 05: Frieden 06: Bouts de papier 07: Kristall Reinheit 08: Total (?) 09: Braun 10: Schweinsteiger 11: Die Katapult   


 


 

 

 

 

 

 

 

 

En esta web utilizamos cookies propias y de terceros para mejorar nuestros servicios

Si continúa navegando consideramos que acepta su uso.
Puede obtener más información en nuestra Política de Cookies.

Aceptar